Skip to main content

Eine Gartenbank selber bauen leicht gemacht

selbergebaute Holz Gartenbank

© sconaway / sxc.hu

Eine selber gebaute Gartenbank ist zugleich ein neuer Ruhepol im Garten. Schnell wird sie für alle Gartenbenutzer zum Lieblingsplatz. Zusätzlich fügen sich Gartenbänke wunderbar in ihre grüne Umwelt ein.

Gekaufte, fertige Modelle erfüllen sicher gut ihren Zweck. Wer aber über etwas handwerkliches Geschick verfügt, kann sich eine rustikale Gartenbank selber bauen.

Selbst als Einstieg für Selfmade-Neulinge ist der Selbstbau einer Gartenbank sehr zu empfehlen. Von der einfachen, leichten Sitzbank ohne Lehne bis hin zur gepolsterten Luxus-Gartenbank aus edlen Hölzern – es gibt viele Möglichkeiten zum Gartenbank selber bauen.

Allgemein fügen sich rustikale, schön glatt geschliffene, lasierte oder gestrichene Gartenbänke hervorragend in die meisten Gärten ein.

Dabei kann jeder nach dem Gartenbank selber bauen einige Vorzüge genießen: Einerseits kann man den neuen Lieblingsplatz im Garten vollständig an seine Vorstellungen anpassen, andererseits spart man auch Geld. Außerdem wird man das gute Stück lieben …

Material & Werkzeug

Als Füße der Bank verwendet man zwei Holzstämme mit einer Länge von jeweils 50 cm. Dazu kommen zwei Pfosten und zwei breite Bretter. Zur Holzbearbeitung verwendet man eine Bohrmaschine und ein Schleifgerät. Außerdem werden Schrauben und Schleifpapier benötigt.

So kann man eine Gartenbank selber bauen

Die beiden Stämme dienen als Füße der Gartenbank. Deshalb sollten beide über den gleichen Durchmesser verfügen, der der geplanten Sitzhöhe entspricht.

Für den Eigenbau einer Gartenbank können unbehandelte Stämme vor ihrer Verarbeitung auch entrindet werden, um glatte Oberflächen zu erhalten. Unbedingt notwendig ist das Entfernen der Rinde vor dem Selbstbau jedoch nicht.

Nun legt man sich die beiden Stammabschnitte parallel zurecht. Darauf kommt eines der Bretter. Nun passt man den Abstand der Holzstämme im Verhältnis zum Sitzbrett an.

Mit dem passenden Bohrer werden anschließend Löcher für die langen Holzschrauben vorgebohrt. Mit diesen Schrauben wird die Sitzfläche befestigt. Dabei richtet sich die Anzahl der Schrauben nach der Breite der Sitzfläche. Jetzt wird die Sitzfläche festgeschraubt.

An den Innen- oder Außenflächen der Stämme werden darauf hin die Pfosten für die Rückenlehne verschraubt. Dabei kann die Neigung der Rückenlehne individuell angepasst werden.
Nachdem die Pfosten richtig festgeschraubt wurden, muss noch die Lehne angeschraubt werden. Auch hier richtet sich die Anzahl der Schrauben nach der Breite des Rückenbretts.

Die Fertigstellung der Gartenbank

Das Projekt „Gartenbank selber bauen“ ist ziemlich weit fortgeschritten. Jetzt fehlen noch der letzte Schliff und gewisse Feinheiten:

Nachdem die Gartenbank fest zusammengeschraubt wurde, sollten sowohl die Rückenlehne als auch die Sitzfläche sorgsam abgeschliffen werden. Auch die Sägeflächen oder die Kanten der beiden Stämme und der Pfosten werden durch das Abschleifen wunderbar glatt. Die manuellen Schleifarbeiten beginnt man mit grobkörnigem Schleifpapier. Anschließend verwendet man immer feiner werdendes Schleifpapier. Gleiches gilt im Prinzip für die Verwendung einer Schleifmaschine.

Immer wichtig ist hier die sachgerechte Bedienung. Gleiches gilt im Übrigen auch bei Arbeiten mit der Bohrmaschine. Es empfiehlt sich, Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen.

Wenn alles schön glatt geschliffen ist, kann die neue Gartenbank nach den individuellen Vorstellungen lasiert, gestrichen oder lackiert werden. Diese Nachbehandlung ist nicht nur aus optischen Gründen relativ wichtig, denn geschütztes Holz widersteht Wind und Wetter wesentlich länger.

2 Sitzer Gartenbank EVJE Massivholz

87,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
2 Sitzer Gartenbank NEW JERSEY Akazienholz

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
2 Sitzer Holzbank Ambientehome Gartenbank

76,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 


Ähnliche Beiträge

Gartenbank aus Holz

Zwei Gartenbänke aus Holz

Wer über einen gepflegten Garten verfügt, hat einen idealen Platz, um mit Freunden oder der Familie schöne Stunden im Grünen zu verbringen. Zum gemütlichen Beisammensein oder zum Ausruhen nach erledigter Gartenarbeit sollte man im Garten eine spezielle Ecke reservieren. Dieses Plätzchen zum Verweilen und Entspannen kann man mit geeigneten Sitzgelegenheiten, wie einer Gartenbank aus Holz, ausstatten.

Gartenbank aus Kunststoff

Gartenbank aus Kunststoff

Gartenbänke sind eine optimale Ergänzung im heimischen Gartenparadies. Heute werden die schicken Beiwerke in vielfältigen Materialqualitäten angeboten. Besonders komfortabel und anpassungsfähig ist eine Gartenbank aus Kunststoff.

Aufgrund des geringen Gewichts lassen sich Gartenbank Kunststoff-Modelle besonders leicht transportieren. Und auch die Reinigung der Gartenbank ist schnell erledigt.

Die richtige Gartenbank Auflage kaufen

Gartenbank mit Auflage

Sicher haben Sie sich schon oft gefragt, wie Sie Ihren Garten nach Möglichkeit noch verschönern können. Es ist in diesem Fall nicht nur wichtig, dass Sie ihn mit schönen Blumen und Pflanzen ausstatten.

Sie sollten auch darauf achten, dass Sie Ihren Garten mit ansprechenden Gegenständen ausstatten. Unter diese Kategorie fällt natürlich auch eine schöne und bequeme Gartenbank. Egal ob Sie eine Gartenbank aus Holz selber bauen oder ob Sie eine Gartenbank aus Kunststoff kaufen.